Excel

Schätzung der Hypothekenzahlung

Estimate Mortgage Payment

Excel-Formel: Schätzung der HypothekenzahlungAllgemeine Formel |_+_| Zusammenfassung

Um eine geschätzte Hypothekenzahlung in Excel mit einer Formel zu berechnen, können Sie die PMT-Funktion verwenden. Im gezeigten Beispiel lautet die Formel in F4:



= PMT (rate/12,term*12,-C9)

Wenn die Annahmen in Spalte C geändert werden, wird die geschätzte Zahlung automatisch neu berechnet.

Erläuterung

Die PMT-Funktion berechnet die erforderliche Zahlung für eine Annuität basierend auf festen periodischen Zahlungen und einem konstanten Zinssatz. Eine Annuität ist eine Reihe gleicher Cashflows, die zeitlich gleichmäßig verteilt sind. Eine Hypothek ist ein Beispiel für eine Annuität.





wie man eine Spalte in Excel zählt

Um die monatliche Zahlung mit PMT zu berechnen, müssen Sie einen Zinssatz, die Anzahl der Perioden und einen Barwert, den Kreditbetrag, angeben. Im gezeigten Beispiel ist die PMT-Funktion wie folgt konfiguriert:

  • Rate = C5/12
  • Anzahl = C6 * 12
  • pv = -C9

Da Hypothekenzinsen jährlich sind und Laufzeiten in Jahren angegeben werden, werden die Argumente für Zinssatz und Zeiträume in diesem Beispiel angepasst. Die Rate wird durch 12 geteilt, um eine monatliche Rate zu erhalten, und die Laufzeit in Jahren wird mit 12 multipliziert, um die Gesamtzahl der monatlichen Zahlungen (nper) zu erhalten. Der Barwert (pv) stammt von C9, das den Kreditbetrag enthält. Wir benutzen ein minus Operator um diesen Wert negativ zu machen, da ein Darlehen Geldschulden darstellt und einen Geldabfluss darstellt.



Hinweis: Halten Sie sich bei der Verwendung von PMT immer an die für Rate und Zeiträume bereitgestellten Einheiten.

Um die Liste der zuletzt verwendeten Arbeitsmappen zu finden, klicken Sie auf

Andere Formeln

Der Anzahlungsbetrag in C8 wird berechnet mit:

 
= PMT (C5/12,C6*12,-C9)

Der Kreditbetrag in C9 wird berechnet mit:

 
=C4*C7
Autor Dave Bruns


^