Excel

Excel GEOMEAN-Funktion

Excel Geomean Function

Excel GEOMEAN-FunktionZusammenfassung

Die Excel-Funktion GEOMEAN gibt das geometrische Mittel für einen Satz numerischer Werte zurück. Das geometrische Mittel kann verwendet werden, um die durchschnittliche Rendite mit variablen Zinssätzen zu berechnen.



Excel konvertieren Dezimalzeit in Stunden und Minuten
Zweck Geometrisches Mittel berechnen Rückgabewert Berechnetes Mittel Syntax =GEOMEAN (Zahl1, [Zahl2], ...) Argumente
  • Nummer 1 - Erster Wert oder Referenz.
  • Nummer 2 - [optional] Zweiter Wert oder Referenz.
Ausführung Excel 2003 Nutzungshinweise

Die Excel-Funktion GEOMEAN berechnet das geometrische Mittel. Geometrisches Mittel ist die durchschnittliche Rendite einer Menge von Werten, die mit den Produkten der Terme berechnet wird. Die allgemeine Formel für das geometrische Mittel von n Zahlen ist die n-te Wurzel ihres Produkts. Zum Beispiel:

 
= GEOMEAN (4,9) // returns 6

Die langfristige Berechnung wäre:





 
=(4*9)^(1/2) =(36)^(1/2) =6

Das arithmetische Mittel wäre (4 + 9)/2 = 6,5.

Ändern Sie die Anzahl der Behälter Histogramm Excel

Im gezeigten Beispiel wird GEOMEAN verwendet, um eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate zu berechnen. Dazu verwenden wir die Wachstumsfaktorwerte in Spalte D der GEOMEAN-Funktion und ziehen dann 1 ab. Die Formel in G7 lautet:



 
= GEOMEAN (D6:D10)-1

Anmerkungen

  1. Argumente können Zahlen, Namen, Arrays oder Referenzen sein, die Zahlen enthalten.
  2. Leere Zellen und Zellen, die Text oder logische Werte enthalten, werden ignoriert.


^