Excel

Excel SUM-Funktion

Excel Sum Function

Excel SUM-FunktionZusammenfassung

Die Excel-Funktion SUM gibt die Summe der gelieferten Werte zurück. Diese Werte können Zahlen, Zellbezüge, Bereiche, Arrays und Konstanten in beliebiger Kombination sein. SUM kann bis zu 255 einzelne Argumente verarbeiten.



Berechnen Sie den Varianzprozentsatz zwischen zwei Zahlen
Zweck Zahlen zusammenzählen Rückgabewert Die Summe der gelieferten Werte. Syntax =SUM (Zahl1, [Zahl2], [Zahl3], ...) Argumente
  • Nummer 1 - Der erste zu summierende Wert.
  • Nummer 2 - [optional] Der zweite zu summierende Wert.
  • Nummer 3 - [optional] Der dritte zu summierende Wert.
Ausführung Excel 2003 Nutzungshinweise

Die SUM-Funktion gibt die Summe der gelieferten Werte zurück. Diese Werte können Zahlen, Zellbezüge, Bereiche, Arrays und Konstanten in beliebiger Kombination sein. SUM kann bis zu 255 einzelne Argumente verarbeiten.

Beispiele

Im gezeigten Beispiel lautet die Formel in D12:





 
= SUM (D6:D10) // returns 9.05

Referenzen müssen nicht nebeneinander stehen. Um beispielsweise nur die Kosten für Äpfel, Bananen und Kiwis zu summieren, können Sie eine Formel wie diese verwenden:

 
= SUM (D6,D8,D10) // returns 5.55

Summe mit Textwerten

Die SUM-Funktion ignoriert automatisch Textwerte, ohne einen Fehler zurückzugeben. Dies kann nützlich sein in Situationen wie diese , wobei die erste Formel sonst einen Fehler auslösen würde.



Tastaturkürzel

Excel bietet eine Tastenkombination zum summiere automatisch einen Bereich von Zellen darüber . Sie können eine Demonstration sehen In diesem Video .

Anmerkungen

  • SUM ignoriert automatisch leere Zellen und Zellen mit Textwerten.
  • Wenn Argumente Fehler enthalten, gibt SUM einen Fehler zurück.
  • Die AGGREGATE-Funktion kann summieren, während Fehler ignoriert werden.
  • SUM kann insgesamt bis zu 255 Argumente verarbeiten.
  • Argumente können als Konstanten, Bereiche, benannte Bereiche , oder Zellbezüge.


^