Excel

Gemischte Referenz

Mixed Reference

Beispiel für gemischte Referenz in Excel

Eine gemischte Referenz in Excel ist eine Referenz, bei der ein Teil der Referenz absolut und ein Teil relativ ist. Die folgenden Referenzen haben beispielsweise sowohl relative als auch absolute Komponenten:



 
=$A1 // column locked =A // row locked =$A:A2 // first cell locked

Gemischte Referenzen können verwendet werden, um Formeln einzurichten, die über Zeilen oder Spalten hinweg kopiert werden können, ohne dass eine manuelle Bearbeitung erforderlich ist. In einigen Fällen (drittes Beispiel oben) können sie verwendet werden, um eine Referenz zu erstellen, die beim Kopieren erweitert wird.

Gemischte Verweise sind ein häufiges Merkmal in gut gestalteten Arbeitsblättern. Sie sind schwieriger einzurichten, aber sie erleichtern die Eingabe von Formeln. Darüber hinaus reduzieren sie Fehler erheblich, da sie es ermöglichen, dieselbe Formel ohne manuelle Bearbeitungen in viele Zellen zu kopieren.





Beispiel gezeigt

Im gezeigten Beispiel lautet die Formel in E5:

wie man Formeln in Excel aktualisiert
 
=$C5*(1-E)

Diese Formel wurde sorgfältig mit zwei gemischten Referenzen erstellt, sodass sie ohne manuelle Änderungen über den Bereich E5:G7 kopiert werden kann. Der Verweis auf $C5 hat die Spalte gesperrt, um sicherzustellen, dass die Formel beim Kopieren weiterhin den Preis aus Spalte C abruft. Der Verweis auf E hat die Zeile gesperrt, sodass die Formel beim Kopieren der Formel von Zeile 5 in Zeile 7 weiterhin den Prozentwert in Zeile 4 aufnimmt.



Umschalten zwischen absoluten und relativen Adressen

Bei der Eingabe von Formeln können Sie eine Tastenkombination verwenden, um zwischen relativen und absoluten Referenzoptionen umschalten , ohne Dollarzeichen ($) manuell einzugeben.



^