Excel

Suchwerte mit SUMIF . summieren

Sum Lookup Values Using Sumif

Excel-Formel: Nachschlagewerte mit SUMIF summierenAllgemeine Formel |_+_| Zusammenfassung

Um von einer Nachschlageoperation abgerufene Werte zu summieren, können Sie SUMPRODUCT mit der SUMIF-Funktion verwenden.



Im gezeigten Beispiel lautet die Formel in H5:

= SUMPRODUCT ( SUMIF (codes,lookups,values))

Dabei ist Codes der benannte Bereich J4:J5 und Werte der benannte Bereich K4:K5.





So löschen Sie leere Zeilen in Excel Mac

Kontext

Manchmal möchten Sie möglicherweise mehrere Werte summieren, die von einem Suchvorgang abgerufen wurden. In diesem Beispiel möchten wir die wöchentliche Urlaubszeit basierend auf einem Codesystem summieren, wobei F = ein ganzer Tag und H = ein halber Tag. Wenn ein Tag leer ist, wurde keine Zeit genommen.

Die Herausforderung besteht darin, eine Formel zu finden, die die mit F und H verbundenen Werte sowohl nachschlägt als auch summiert.



Erläuterung

Der Kern dieser Formel ist SUMIF, das verwendet wird, um die richtigen Werte für F und H zu suchen. Die Verwendung von SUMIF zum Suchen von Werten ist eine fortgeschrittenere Technik, die gut funktioniert, wenn die Werte numerisch , und da sind keine Duplikate in der 'Nachschlagetabelle'.

Der Trick in diesem Fall ist, dass das Kriterium für SUMIF kein einzelner Wert ist, sondern ein Array von Werten im Bereich C5:G5:

 
= SUMPRODUCT ( SUMIF (codes,C5:G5,values))

Da wir SUMIF mehr als ein Kriterium geben, gibt SUMIF mehr als ein Ergebnis zurück. Im gezeigten Beispiel ist das Ergebnis von SUMIF das folgende Array:

{1,0.5,0,0,0,0}

wie man abwechselnde Zeilen in Excel färbt

Beachten Sie, dass wir korrekt 1 für jedes „F“ und 0,5 für jedes „H“ erhalten. Leerwerte in der Woche erzeugen Null.

Schließlich verwenden wir SUMPRODUCT, um die Werte im von SUMIF zurückgegebenen Array zu addieren. Da es nur ein einzelnes Array gibt, gibt SUMPRODUCT einfach die Summe aller Werte zurück.

Autor Dave Bruns


^